Steuervorteil durch LV-Doktor

Angenommen, Max Mustermann hat insgesamt 10.000 Euro in seine Lebensversicherung eingezahlt, nach der vorzeitigen Kündigung allerdings nur 6.000 Euro als Rückkaufswert ausgezahlt bekommen. Da in dem Rückkaufswert 1.000 Euro Zinsen enthalten sind, muss Max Mustermann Kapitalertragsteuer in Höhe von 250 Euro zahlen, obwohl er einen Verlust von 4.000 Euro erlitten hat (!). Er hat also ein Minus von insgesamt 4.250 Euro gemacht und eben diesen Verlust kann er nun steuerlich geltend machen, sofern der Vertrag durch LV-Doktor gekündigt wurde. Bei einem angenommenen Steuersatz von 30 Prozent spart Herr Mustermann demnach sofort 1.275 Euro an Steuern. Diese Steuervorteile kann er geltend machen, egal wie lange sein Vertrag lief und wann er abgeschlossen wurde. Im Anschluss fordert LV-Doktor auch den gesamten Verlust, also die restlichen eingezahlten Beiträge plus Zinsen, von der Versicherung zurück. Besorgen Sie sich hier gleich das kostenlose Ebook,
wenn Sie sich in einem solchen Fall oder überhaupt Ihre Versicherungsbeiträge zurückholen wollen: Ich will mein Geld zurück!

Bitte teilen! :)
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.