Ist eine Lebensversicherung noch sinnvoll?

In den heutigen Zeiten kämpfen Privatleute, aber auch Unternehmen und sogar EU-Länder um das nackte Überleben. Kein Wunder, denn die Weltwirtschaftskrise hat so einige Unternehmen in den Ruin getrieben und auch die Bevölkerung spürt die resultierende Inflation.

Viele junge Menschen sind arbeitslos und suchen nach Auswegen, wie sie endlich ein angenehmeres Leben führen können und dabei finden sie durchaus ernsthafte Wege, die aus dem Trott herausführen können. Aber nicht nur die aktuelle Absicherung der Lebenshaltungskosten ist ein aktuelles Thema, sondern vor allem auch das Thema Altersvorsorge ist stets aktuell. Natürlich möchte man im Alter abgesichert sein, die Frage stell sich aber, reicht die Rente noch aus und sollte man nicht nach Alternativen schauen?

Hier muss ganz klar gesagt werden, dass jeder für Alternativen offen sein sollte, aber es kommt natürlich auch auf die Art der Alternative an. In vergangenen Zeiten war die Lebensversicherung eine sichere Angelegenheit, sodass man sie im Rentenalter aufgelöst hatte, um durch die Verzinsung einen satten Gewinn einstreichen, konnte. Vidonna.de zeigt mit seinem Video über Lebensversicherungen auf, dass diese Alternative leider nicht mehr sicher zu scheinen ist.

Mittlerweile erhalten Neukunden einen garantierten Basiszins von unter 2% und die generelle Verzinsung fiel auf unter 4%. Ein abschreckendes Beispiel, wenn man bedenkt, dass die Inflation auch ansteigt und der erhoffte Geldsegen im Alter, nicht mehr viel Wert sein wird.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen