Halten Sie Aktien?

Dann brauchen Sie ein Aktiendepot.

Aktien sind für die Menschen welche noch etwas Geld übrig haben eine Geldanlage mit der man entweder sehr viel Geld gewinnen, aber auch verlieren kann. Es kommt halt immer darauf an auf welche Aktien man setzt. Da gibt es verschieden Methoden, die konservative, bei der man auf alt eingesessene Firmen setzt von denen man weiß, oder annimmt, denn sicher kann man sich bei Aktien niemals sein, dass bei diesen nicht unbedingt viel passiert. Mal ein paar Punkte rauf, dann wieder ein paar Punkte runter.  Dafür kann man bei diesen Firmen davon ausgehen, dass man für das Halten der Aktien eine jährliche Dividende erhält.

Es gibt aber auch Aktien, welche mehr oder weniger deutlich schwanken, also im Kurs hoch und runter gehen. Das passiert aufgrund der Geschäftslage. Diese Aktien sind als Geldanlage kaum zu gebrauchen, sie sind nur etwas für Kenner und für ganz mutige.

Und als dritte Kategorie kann man die Aktien der Neueinsteiger nennen. Das ist was für ganz Mutige, für die Spekulanten welche sich mit dem System der Aktien gut auskennen. Die machen damit ihr Geld. Manch einer soll dadurch durchaus schon zum Millionär oder noch mehr geworden sein. Bestes Beispiel ist dieser angebliche selfmade Milliardär George Sorros, dem nach gesagt wird, dass er mit Spekulationen an seine Kohle, mit der er nun versucht die Welt zu terrorisieren, gekommen ist.

Ein Aktiendepot.

So könnte auch Ihr Aktien Depot aussehen.

Alle Möglichkeiten aber haben eines gemein, sie benötigen ein Depot für Ihre Aktien. 

Nun davon gibt es sehr viele und es ist aufgrund der Vielzahl der Anbieter nicht unbedingt leicht den Richtigen zu finden. Hier springt https://www.aktiendepot.com in die Bresche. Auf dieser Webseite finden sie einen großen Vergleich aller möglichen Depot Anbieter.

Es ist ja schon schwer genug jeden einzelnen Anbieter selbst heraus zu suchen.

Auf der Seite hat man aber alles wunderschön aufgelistet und verlinkt. Auch sind die Kosten, natürlich gibt es so ein Depot nicht kostenlos, aufgeschlüsselt. Ebenso werden die Erfahrungen Anderer angegeben und die Verlinkung zum Anbieter fehlt natürlich auch nicht.

Somit bietet diese Seite einen wunderbaren Mehrwert für Alle die ein Aktien Depot benötigen.  

Früher, da hatte man seine Aktien zu Haus oder bei der Bank in einem Tresor liegen. da waren die auch noch aus Papier und nicht wie heute meist nur digital. Ich persönlich hatte mal ein paar Aktien von Mercedes Benz und einigen Anderen in meinem sehr konservativen Depot. Niemals habe ich auch nur eine einzige Aktie in Papierform in der Hand gehabt. Man wird also dazu gezwungen sich ein Aktien Depot zuzulegen, welches natürlich wieder Geld kostet das dann wieder vom möglichen Gewinn abgezogen werden muss. Wer also spekuliert muss diese Kosten in seine Spekulation mit einbeziehen. Er kann also erst dann verkaufen wenn er genügend Gewinn gemacht hat.

Da die Sprünge aber  manchmal ganz gewaltig sein können, bietet sich genügend Potenzial für eine anständigen Gewinn.

Anzumerken sei noch, dass man Geld nur dann in Aktien und Ähnliches stecken sollte wenn man es tatsächlich übrig hat, also nicht das Geld nehmen welches man im Monat zu leben benötigt, sonst kann es sehr schnell dazu kommen, dass man dann ein Leben ohne Geld führen muss.

Bitte teilen! :)
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen