Gold, Deine Sicherheit.

War er wirklich aus Gold?

War er wirklich aus Gold?

Der Crash kommt!

Lange kann es ja nun wirklich nicht mehr dauern bis der große Crash da ist und dann wird es erst einmal ganz lange Gesichter geben wenn die Bankomaten plötzlich den Kopf schütteln und die Banken selbst verschlossen sind.

Wehe dem, der dann keine Vorräte im Haus hat um ein paar Tage über die Runden zu kommen.

Wohl dem, der noch etwas anderes besitzt außer dem Geld welches dann von heute auf morgen nichts mehr wert sein wird. Altpapier zu verbrennen, aber selbst dazu eignet es sich nur bedingt.

Was ist das Andere?

Edelmetalle wie Gold und Silber, sie werden in diesem Moment das wichtigste sein was man haben kann. Denn damit kann man sich in solchen Tagen immer noch etwas leisten. Vorausgesetzt man hat genug davon.

Allerdings kann man davon ausgehen, dass die wenigsten es sich überhaupt leisten können Edelmetalle zu Hause zu horten, denn die meisten Menschen haben eh schon nicht mehr genug zum leben. Wer noch Gold besitzt, der ist meist gezwungen diese zu Geld zu machen. Geht ja heute ganz einfach. Diverse Anbieter wie Hauptstadtgold und Andere bieten ja geradezu einfache Möglichkeiten um dort sein Gold zu versilbern wie man so schön sagt. Versandtasche bestellen, nach dem Erhalt in diese eintüten und dann per Post hin senden. Klingt doch wirklich einfach oder?  Die nehmen sogar Zahngold. Wer also seinen zuletzt Verstorbenen noch die Goldzähne hat raus nehmen lassen bevor diese in -und mit der Kiste auf ewig versenkt wurden. Der kann diesen wertvollen Schatz gleich mitschicken.

Aber bitte, nicht so machen, wie der von dem ich letztens gelesen hab. Er sendete doch tatsächlich seinen mit Vollmilchschokolade gefüllten Goldhasen zu solch einem Anbieter und wollte diesen zu Geld machen. Auch seine CD von 007 Goldfinger oder dem Goldenen Colt wurde natürlich mit einem Schmunzeln zurück gewiesen.

Sie sollten, wenn dann, richtiges Gold versenden! Zum lachen war es wohl trotzdem.

Die Geschichte kann man übrigens nachlesen wenn man bei Google danach sucht.

Share on Google+1Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn1Pin on Pinterest0Share on VKShare on StumbleUpon0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

One thought on “Gold, Deine Sicherheit.

Kommentar verfassen