Die clevere Art der Vermögensbildung – Wie man mit einer Büroklammer ein richtiges Haus ertauscht

Manche Leute machen aus einer Mücke einen Elefanten – das ist meist ärgerlich. Der Amerikaner Kyle McDonald dagegen machte aus einer Büroklammer ein Haus – und das ist bewundernswert! CNN berichtete, wie er vorging:

  • Am Anfang hatte er nur eine Büroklammer anzubieten; diese vermochte er gegen einen Kugelschreiber einzutauschen;
  • für den Kugelschreiber bekam er einen Keramikgriff;
  • für den Keramikgriff einen Camping-Kocher;
  • für den Camping-Kocher einen Generator;
  • für den Generator ein Bierfass;
  • für das Bierfass ein Budweiser-Schild;
  • für das Budweiser-Schild ein Schneemobil;
  • für das Schneemobil eine Reise nach Kanada;
  • für die Reise schließlich ein Haus von 330 qm

Ist das nicht nachahmenswert? Das können Sie sicher auch, vor allem, wenn Ihr Startkapital wertvoller ist als eine Büroklammer. Alles was Sie brauchen, sind 2 Dinge:
a) Online-Tauschbörsen, von denen es im Internetz zahllose gibt (je höher die Zahl der potenziellen Tauschwilligen, desto sicherer der Erfolg)
b) Geduld, denn auch unser Vorbild brauchte ein Jahr, bis er am Ziel war. Aber das ist allemal besser, als Jahre lang Eigenkapital ansparen, um dann Jahrzehnte lang abzustottern.