Bausparvertrag Vermögenswirksame Leistungen

Schon sehr viele Jahre gibt es jeden Berufstätigen, der sich in einer Festanstellung befindet, die Möglichkeit für sich vermögenswirksame Leistungen vom Staat zahlen zu lassen.

Dies ist ein Zuschuss um damit zum Beispiel einen Bausparvertrag anzuzahlen den man dann nach eine bestimmten Laufzeit in Anspruch nehmen kann.

Bausparverträge sind gut für den der wirklich einmal daran denkt sich Wohnungseigentum in Form von einer Wohnung oder gar einem eigenen Haus zuzulegen. Für bestimmte Falle kann man sich einen Bausparvertrag machen lassen der genau auf einen zugeschnitten ist.

Bausparverträge sind schon eine gute Sache, so dachte man früher und es hat vielfach funktioniert, für die Menschen welche dauerhaft beschäftigt und das auch nur in möglichste einer Firma, waren. Wer aber öfters wechseln musste, arbeitslos wurde, sei es durch Krankheit oder Einsparungen der hat auch früher schon mit all diesen vermögenswirksamen Leistungen das Nachsehen.

Wie dies natürlich zukünftig aussieht kann im Moment wohl keiner mit größt möglicher Sicherheit vorhersagen, denn so lange wie das bestehende Geldsystem sich nicht endlich wieder zu einer berechenbaren Größe verkleinert hat, ist und bleibt jede erdenkliche Geldanlage, zu mickrigen Zinsen, ein Tropfen auf einem sehr heißen Stein.

Dazu kommt, die drohende, 10 Prozentige, Zwangsabgabe welche von korrupten Politikern in Europa und fast der ganzen Welt im Auftrag des IWF ausgearbeitet werden.

Da auch noch abzusehen ist, dass die genannte Zwangsabgabe auch nicht ausreichend ist um die Gier der Bankster zu stillen kann man auch noch von einer drohenden Zwangshypothek auf Grundbesitz oder Eigentumswohnungen sprechen.

Allerdings sollte man auch gerade dieser Aussichten jeden nur erdenklichen Cent, den man vom gierigen Staat erhalten kann unbedingt mitnehmen. Wann bitte bekommt man sonst noch etwas geschenkt?

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen