Absicherungen nach attestierter Berufsunfähigkeit finden!

Jeder Arbeitnehmer wähnt sich natürlich in vollkommener Sicherheit, wenn dieser einen Anstellung innehat, die unbefristet ist. Natürlich sollte jedoch eine gewisse Unsicherheit vorhanden sein, denn durch die anhaltende Wirtschaftssituation gibt es auch in alt bekannten Unternehmen oft Entlassungen oder Einsparungen im Personal. Der Personalabbau kann auch Beschäftigte treffen, die bereits seit Jahrzehnten im Unternehmen tätig sind.

Jedoch werden sie eine höhere Abfindung erhalten als jemand, der erst seit Kurzem dabei ist. Oft winkt auch die verfrühte Rente, die auch von einigen älteren Arbeitnehmern in Anspruch genommen wird. Was ist aber im Krankheitsfall? Die Firma ist wirtschaftlich gut aufgestellt und die Auftragslage ist gut, allerdings hat man selbst als Arbeitnehmer mit der Gesundheit zu kämpfen, sodass auch zu befürchten wäre, den Job aufgrund der schlechten Gesundheit aufgeben zu müssen.

In solchen Fällen können Betroffene oft davon ausgehen, dass sie auch später nur sehr schwer einen Job finden. Wurde die Berufsunfähigkeit festgestellt, steht man im ersten Moment vor einem Scherbenhaufen, der nun beseitigt werden muss. Im schlimmsten Fall müssen eventuell Sozialleistungen beantragt werden.

Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung wären auf jeden Fall weitaus weniger Sorgen vorhanden, denn als Betroffener würde die Versicherung einspringen und je nach Abmachung, würde das Geld fließen. Was ist aber, wenn man eine Ablehnung von einer Versicherung erhielt und nun das Problem lösen muss, bei einer anderen Versicherung unterzukommen? Da ist guter Rat teuer. Allerdings könnte diese Frage auf den Seiten von Sigun.de beantwortet werden, denn hier gibt es einige Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung, die sicherlich Beachtung erlangen sollten!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen