Hinweis für Webmaster und Seitenbetreiber!

Diese Seite arbeitet ab sofort nicht mehr mit GOOGLE zusammen und legt keinen Wert mehr auf einen manipulierten PageRank. Für uns gibt es auch keine unnatürliche Links. Wir verlinken weil wir uns vernetzen wollen. Dieses frei und ohne Beeinflussung von Google.
Wer ist dieses Google eigentlich?

Monats-Archive: Dezember 2011

Schon seit einiger Zeit hält der Preis pro Feinunze des Edelmetalls Gold einen absoluten Rekordstand. Er ist immerhin schon seit dem Jahr 2009 stetig angestiegen. Die Eurokrise, unter der die Finanzwelt in diesem Jahr zu leiden hatte, bekräftigte diesen Aufschwung des Preises noch einmal. Verunsicherte Anleger retteten sich scharenweise in die als sicher geltende Geldanlage. Auch Silber und Kupfer waren beliebt, doch keines reichte an die Rekordrate des Goldes heran. Nun fällt der Goldpreis wieder. Kleine Schwankungen mit einer Bewegung nach unten hatte es im letzten halben Jahren immer wieder vereinzelt gegeben. Zumeist dann, wenn wieder Euro Gipfel stattfanden und die Anleger für kurze Zeit Hoffnung schöpften, man würde in der Schuldenkrise zu einer Einigung kommen. Da diese jedoch immer wieder ausblieb, stieg auch der Goldpreis wieder.

Was diesmal der Grund für den Fall des Preises ist, darüber sind sich die Experten nicht unbedingt einig. Zum einen könnte wieder Hoffnung unter den Investoren aufgekommen sein, dass der weitere Eurogipfel in Brüssel positiv verlaufen würde, doch die hinzu kommenden Probleme durch das Sich-Querstellen Großbritanniens dürften im Grunde genau das Gegenteil ausgelöst haben. Viele sind jedoch der Meinung, dass die Investoren größtenteils versuchen, die Verluste in anderen Rohstoffklassen mit dem Auflösen ihrer Goldposition auszugleichen. Wie  dem auch sei, der Goldpreis ist auf ein Zwei-Monats Tief gefallen und beträgt im Moment 1602 Dollar pro Feinunze. Ein großer Rückschritt, wenn man bedenkt, dass das Edelmetall in diesem Jahr schon einmal über 1900 Dollar wert war und Experten mit Sicherheit davon ausgingen, die 2000 Dollar Marke würde noch im Laufe dieses Jahres geknackt werden.

Was die Anleger antreibt, ist in manchen Fällen nicht sicher. Was feststeht, ist jedoch, dass die Verunsicherung unter ihnen noch immer hoch ist. Das sei kein Wunder, findet Jürg Zeltner, CEO beim UBS Wealth Management: „Nie war die Komplexität der internationalen Finanzmärkte höher als heute, und sie nimmt ständig zu. Diese Entwicklung bietet Anlegern und Investoren zahlreiche Chancen. Andererseits braucht man Erfahrung, Wissen und die Ressourcen, um schnell und zielsicher die richtigen Entscheidungen treffen zu können, wenn man das Anlagerisiko minimieren will.“

Es gibt einen erprobten Trick, wie Sie ein bis drei Monate Mietschulden einfach loswerden können: Sie marschieren aufs Sozialamt und schildern Ihre Lage so ausführlich, dass man Ihr Dilemma erkennt. Damit kommt aber auch auf das Sozialamt ein Dilemma zu: Da Sie einen Rechtsanspruch auf Unterstützung haben, hätte die Kommune erhebliche Kosten zu tragen, wenn sie Ihnen eine neue Wohnung besorgen müsste. Deshalb ist das Sozialamt bereit, bei erstmaliger Notlage die Mietschulden (evtl. inkl. Nebenkosten) zu übernehmen, weil das unterm Strich billiger ist. Rückerstatten müssen Sie das nicht, wenn Ihre Einkommenssituation entsprechend ist; ansonsten gilt es als Darlehen, das in moderaten Raten abgestottert werden kann. Besonders gute Chance haben Familien.

Das wohlverdiente Älterwerden zu genießen, ist eine Kunst. Viele Wohnungs- und Hauseigentümer müssen trotz Ihres Besitzes von einer mehr oder weniger kargen Rente leben und sich auch schon mal einschränken. Das muss nicht sein! Die Firma Euro-Plus1 hat in Zusammenarbeit mit einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft ein besonderes Konzept zum sorgenfreien Älterwerden erarbeitet.

Wie funktioniert das? Ganz einfach: über den Verkauf Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses auf Leibrentenbasis. Dieses Finanzinstrument ist in Großbritannien und den USA schon seit vielen Jahren bekannt wird von Zehntausenden Immobilieneigentümern genutzt, um den Lebensstandard zu erhöhen (Großbritannien z.B.: www.keyrs.co.uk).
Der Vorteil: Sie erhalten damit sofort eine ansehnliche Extra-Rente und Sie bleiben auf Lebenszeit dort wohnen, wo Sie wohnen!

Die Sicherheit: Das Konzept bietet jedem Eigentümer ab 60 Jahren notarielle Beurkundung und Sicherheit und entlastet ihn darüber hinaus von 75% aller Reparaturkosten. Eine Monatsrente in Höhe von 750 € auf Lebenszeit ergibt sich schon bei einem Immobilienschätzwert von 125.000 €. Kostenlose Beratung: http://www.euro-plus1.de/4.html

Wenn Ihnen die Kreditraten über den Kopf wachsen, liegt es vielleicht auch an der teuren Restschuldversicherung, die viele Banken ihren Kunden geradezu aufnötigen. Das lässt sich nachträglich ändern! Die Webseite www.kreditpolizei.de kämpft in Kooperation mit drei Anwälten gegen die miesen Praktiken der Branche und versucht, den Menschen zu helfen, bares Geld zurückzuerhalten oder vielleicht komplett aus der Schuldenfalle herauszukommen. Nach eigenen Angaben haben die Anwälte zurzeit eine 100%ige Erfolgsquote.

Das System ist einfach und überschaubar: Die Anwälte von kreditpolizei.de prüfen vorab kostenlos, ob sie helfen können. Bei Aussicht auf Erfolg zahlt der Kunde eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 99.- Euro, egal wie viele Briefe und Termine die Anwälte schreiben bzw. wahrnehmen müssen, um das Geld ganz oder teilweise zurückzuholen. Im Erfolgsfall bekommen die Anwälte vom zurückerstatteten Geld einen Teil ab. Man arbeitet also fast ausschließlich auf Erfolgsbasis.

Angenommen, Max Mustermann hat insgesamt 10.000 Euro in seine Lebensversicherung eingezahlt, nach der vorzeitigen Kündigung allerdings nur 6.000 Euro als Rückkaufswert ausgezahlt bekommen. Da in dem Rückkaufswert 1.000 Euro Zinsen enthalten sind, muss Max Mustermann Kapitalertragsteuer in Höhe von 250 Euro zahlen, obwohl er einen Verlust von 4.000 Euro erlitten hat (!). Er hat also ein Minus von insgesamt 4.250 Euro gemacht und eben diesen Verlust kann er nun steuerlich geltend machen, sofern der Vertrag durch LV-Doktor gekündigt wurde. Bei einem angenommenen Steuersatz von 30 Prozent spart Herr Mustermann demnach sofort 1.275 Euro an Steuern. Diese Steuervorteile kann er geltend machen, egal wie lange sein Vertrag lief und wann er abgeschlossen wurde. Im Anschluss fordert LV-Doktor auch den gesamten Verlust, also die restlichen eingezahlten Beiträge plus Zinsen, von der Versicherung zurück. Besorgen Sie sich hier gleich das kostenlose Ebook,
wenn Sie sich in einem solchen Fall oder überhaupt Ihre Versicherungsbeiträge zurückholen wollen: Ich will mein Geld zurück!

Viele Menschen kennen die Problematik, wenn sie Bekanntschaft mit der Schufa gemacht haben. Sie erhalten weder Handyverträge, Kredite oder diverse Leasingangebote. Meist ist man finanziell so dermaßen eingeschränkt, dass man sich auf Dauer nichts mehr leisten kann!

Es ist schon recht schwierig in solchen Situationen mit dem Umstand sich arrangieren zu müssen, dass man sich eben nicht ein neues Auto oder vielleicht auch nur einen neuen LCD Fernseher kaufen kann. Dies muss allerdings kein Dauerzustand sein, denn mit einem Anbieter an seiner Seite, der trotz negativer Schufa-Einträge, einen Kredit vermittelt, steht man urplötzlich wieder auf der Sonnenseite des Lebens. Sicherlich sind nicht alle Interessenten in der Schufa gelistet, sodass sie weitaus leichter an einen Kredit gelangen können. Für sie geht es eher darum, einen Kredit zu den günstigsten Tarifen zu erhalten.

Ein Kreditvergleich könnte dabei behilflich sein und dies wird auf einigen Webseiten angeboten, wie man auf Die-Kreditvermittler.de erkennen kann. Natürlich gibt es mehrere Varianten, um an einen Kredit zu gelangen. Eine Option bestünde in der Möglichkeit, einen Kredit von Privatpersonen zu bekommen. Dies ist heutzutage nichts Unübliches, denn verschiedene private Kreditgeber schließen sich zusammen und stellen das Geld zur Verfügung, sodass man als Kreditnehmer gewünschte Geldsumme beantragen kann.

Selbst wenn man in der Schufa steht, könnte man einen Kredit ohne Schufa erhalten. Dies bedeutet nichts anderes, als dass weder die Schufa noch der Arbeitgeber oder die Hausbank Informationen über die Beantragung und dem Erhalt des Kredits zugänglich gemacht werden. Vollkommen seriös und zuverlässig, wie man auf den Seiten von Die-Kreditvermittler.de erkennen kann!

Dieser Steuertipp ist in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt – und bringt deshalb dem Staat jedes Jahr Millionen Euro unverdienter Steuermehreinnahmen. Dabei ist das nachfolgende kleine, aber clevere Steuersparmodell völlig ohne Risiko und kostet es den Steuerpflichtigen gerade mal 5 Minuten mehr Zeit beim Ausfüllen seiner Einkommenssteuererklärung!

Wer kann diesen Trick nutzen? Der Tipp richtet sich an Aktienbesitzer, die Einkünfte erzielen aus Dividendenzahlungen. Wer nämlich für sein Wertpapierkonto einen Freistellungsantrag gestellt hat, erhält mit der Bruttodividende auch die Körperschaftssteuer gutgeschrieben. Diese Körperschaftssteuer mindert aber die Höhe des Solidaritätszuschlags. Denn gemäß §3 Abs. 1 Satz 1 Solidaritätszuschlagsgesetz richtet sich die Höhe des Solidaritätszuschlags nach der Höhe der Einkommenssteuerschuld abzüglich anrechenbarer und vergüteter Körperschaftssteuer. Was muss man tun, um also einen Teil des Solidaritätszuschlags zu sparen? Das ist ganz einfach: Alles, was zu tun ist, ist, die Anlage KSO der Einkommenssteuer auszufüllen. Und das ist in 5 Minuten getan.
Die Steuerersparnis? Bei einer vergüteten Körperschaftssteuer von beispielsweise 3.000 Euro spart man 165 Euro Solidaritätszuschlag!

Spenden Sie doch mal an was Ehrliches!


Kalender

Dezember 2011
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Geld mit Heimarbeit!

heimarbeit68.de - Arbeiten von Zuhause aus.

Traden!

Geld verdienen mit dem Blog!

teliad | Rank Better - Earn More

Sprachen lernen!

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um dieses Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Artikel per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2 anderen Abonnenten an